Eigenständigkeit in Gemeinschaft leben!

Blick auf den Glockenturm im Garten des Diakonissenmutterhauses

Blick aus dem Garten des Mutterhauses

Herzlich willkommen im Diakonissenmutterhaus der Olgaschwestern. Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Egal, ob Sie in eine unserer schönen Wohnungen einziehen, in einem unserer Tagungsräume eine Veranstaltung planen oder einige Tage in unserem Gästebereich wohnen wollen, Sie sollen sich bei uns wohl fühlen.

Das Diakonissenmutterhaus der Olgaschwestern im Stuttgarter Stadtteil Ostheim bietet Betreuung und Pflege  in zwei Einrichtungen an. Die Angebote umfassen den Ambulanten Pflegedienst  der Olgaschwestern und die Vermietung von 100 Wohnungen, davon 86 Seniorenwohnungen mit Betreuungsangebot. Darüber hinaus bietet das Diakonissenmutterhaus Räume für Tagungen und sonstige Veranstaltungen, sowie Gästezimmer zur Vermietung an.  

Der Geist unseres Hauses ist geprägt durch die Gemeinschaft der Diakonissen und unseren diakonischen Auftrag. 

Informieren Sie sich einfach auf unserer Internetseite über unsere Angebote. Für weitergehende Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Internationaler Tag der Pflege

Zum Internationalen Tag der Pflege im Mai bedanken wir uns bei unseren Patientinnen und Patienten sowie ihren Angehörigen für ihr Vertrauen in unsere Arbeit.

 

Der Dank geht auch an unsere Mitarbeiterschaft und die ehrenamtlich Tätigen für ihren großen Einsatz.

 

Ihr Diakonissenmutterhaus der
Olgaschwestern in Stuttgart e.V.

  • Meldungen aus der Diakonie Württemberg

  • 11.04.19 | „Kein überzeugendes Argument für eine Kassenfinanzierung“

    Die heutige Orientierungsdebatte im Bundestag über den Bluttest zu Trisomie 21 hat die gesellschaftliche Verantwortung für Inklusion betont, loben Landeskirche und Diakonie in Württemberg.

    mehr

  • 11.04.19 | Argumentation gegen den nichtinvasiven Pränataltest

    Elf unterzeichnende Verbände, Organisationen und Initiativen begrüßen es sehr, dass der Deutsche Bundestag eine ethische Orientierungsdebatte über die Kassenzulassung des nichtinvasiven Pränataltests (NIPT) führen wird.

    mehr

  • 11.04.19 | Breite Unterstützung für württembergische Vesperkirchen

    Rund 6.600 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben sich im Winter 2018/2019 bei den württembergischen Vesperkirchen engagiert. Darunter waren viele Schülergruppen und Prominente. Die Ehrenamtlichen haben an 575 Vesperkirchtagen rund 170.000 Mahlzeiten ausgegeben.

    mehr